Einschulungsfeier 2020 An Der Drei-Franken-Grundschule Geiselwind

Einschulungsfeier an der Drei-Franken-Grundschule Geiselwind

Unter besonderen Bedingungen fand die diesjährige Einschulung an der Drei-Franken-Grundschule Geiselwind statt. Die Kinder wurden von nur 2 Erwachsenen begleitet und alle mussten auf dem Schulgelände Masken tragen.

Dennoch wurde den Kleinen nach dem von Pfarrer Joseph und Pfarrer Gernert schön gestalteten Gottesdienst ein toller Empfang im Pausenhof durch alle anderen Grundschüler geboten. Sie bildeten ein buntes Spalier für die Schulanfänger.

Weiter begrüßten auch Ehrengäste die neuen Erstklässler: Frau Landrätin Tamara Bischof, Herr Schulrat Veit Burger , Herr Hack und einige Vertreter der Polizeiinspektion Kitzingen waren gekommen, um den Erstklässlern persönlich zum Schulbeginn zu gratulieren und ihnen eine Sicherheitsweste für den Schulweg zu überreichen.

Auch Herr Bürgermeister Ernst Nickel freute sich, bei strahlendem Sonnenschein wieder 18 neue Kinder am ersten Schultag willkommen zu heißen.

Die Schulleiterin Frau Susanne Stark erzählte den Kindern eine Geschichte. Darin erfuhren sie, was Löwen, Hasen, Hexen, Igel oder auch Rasenmäher in einer Schule lernen können. Zum Schluss war klar, dass Kinder neben dem Lesen, Schreiben und Rechen sicher auch Dinge erlernen, die sie stark wie einen Löwen oder flink wie einen Hasen machen können. Wer wissen will, was der Rasenmäher gelernt hat, der muss nun die Erstklässler der Drei-Franken-Grundschule selbst fragen.

Die Paten aus der 3. Klasse begleiteten die Erstklässler dann stolz ins Schulhaus, wo sie bei ihrer Klassenlehrerin Frau Addicks die erste, kurze Unterrichtsstunde erlebten.

Der Elternbeirat versorgte die Ehrengäste und Eltern mit Getränken und kleinem Gebäck, die im Gespräch „auf Abstand“ im Pausenhof auf die Kinder warteten.

An den Anfang scrollen